NATIONALPARKPACKERL: EINSATZ HAT SICH GELOHNT

Söder verkündet 30 Mio. Euro - Paket für Nationalpark

30.07.2018

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am Montag bei seiner Festrede am Tag der Wirtschaft beim 144. Pichelsteinerfest in Regen verkündet, dass zum 50-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald im Jahr 2020 insgesamt 30 Mio. Euro zur Ertüchtigung des Nationalparks investiert werden. Der Landtagsabgeordnete Max Gibis hatte sich zusammen mit Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Karlheinz Roth zuvor mehrmals stark für das von ihm so bezeichnete „Nationalparkpackerl“ eingesetzt, was Ministerpräsident Söder auch lobend erwähnte.

Markus Söder berichtete bei seiner Festrede am Pichelsteinerfest in Regen von allen seinen Initiativen und Förderprogrammen zur Stärkung des ländlichen Raums, ehe er auch auf das von MdL Max Gibis geforderte Nationalparkpackerl zu sprechen kam. Zum 50-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald im Jahr 2020 werden demnach insgesamt 30 Mio. Euro zur Verfügung stehen, um die Attraktivität und die Infrastruktur des Nationalparks grundsätzlich zu stärken und ihn somit für Touristen noch anziehender zu machen.

Dabei sprach Söder von gezielten Ertüchtigungen der Straßeninfrastruktur, die die Erschließung des Besucherverkehrs sicherstellen, wie etwa der Nationalparkstraße oder von Investitionen in das Wege- und Infrastrukturnetz im Park genauso wie von Investitionen in die Digitalisierung und die bessere Erlebbarkeit des Nationalparks. „Zusätzlich wollen wir die Barrierefreiheit im Haus zu Wildnis in Ludwigsthal sowie im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau verbessern“, so Söder. „Alle konkreten Maßnahmen werden wir in der morgigen Kabinettsitzung, die im Schneefernerhaus auf der Zugspitze stattfindet und bei der vor allem Umweltthemen besprochen werden, diskutieren und beschließen“, so Söder.

MdL Max Gibis, der sich mehrfach bei Söder und auch bei Umweltminister Dr. Marcel Huber für ein Maßnahmenprogramm für den Nationalpark eingesetzt und das Nationalparkpackerl ins Leben gerufen hatte, zeigte sich sehr erfreut über die gute Nachricht. „Der Dank geht natürlich an alle, die immer wieder dieses Thema an den richtigen Stellen gespielt haben, allen voran Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Karlheinz Roth“, so MdL Max Gibis.