BEKANNTGABE DER VEREINSPAUSCHALE FÜR 2022

Wert der Fördereinheit nun wieder auf Vor-Corona-Niveau

24.08.2022

Die für die Sport- und Schützenvereine zur Verfügung stehenden Mittel des Freistaates für die sogenannte Vereinspauschale werden im Haushaltsjahr 2022 etwa 21,363 Mio. Euro betragen, was einem Wert je Fördereinheit von 0,29 Euro und damit dem Niveau der Vor-Corona-Zeit entspricht. Dies teilte das bayerische Innenministerium dem Landtagsabgeordneten Max Gibis nun mit, der wiederum die Fördermittel für die Sport- und Schützenvereine in die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau bekannt gab.

Auf Initiative der CSU-Fraktion wurde für 2020 und für 2021 die Vereinspauschale für Bayerns Breitensport auf 40 Millionen Euro verdoppelt. Der Förderwert betrug in den vergangenen beiden Jahren daher ausnahmsweise 0,58 € je Fördereinheit. Die dafür nötigen zusätzlichen Mittel wurden aus dem Sonderfonds Corona-Pandemie bereitgestellt. „Unsere Initiative war ein wichtiges Signal an den Sport, um die Folgen der Pandemie abzufedern und unseren Vereinen schnell und unbürokratisch zu helfen, damit das breite Angebot unserer Vereine in Bayern auch nach der Corona-Krise wieder zur Verfügung steht“, so MdL Max Gibis, der es aber gleichzeitig als vernünftig und richtig ansieht nach der Corona-Pandemie nun auch bei der Vereinspauschale auf das alte Niveau zurückzukehren.


Grundsätzlich werden die Zuwendungen an die Sport- und Schützenvereine entsprechend der Sportförderrichtlinie des Freistaats Bayern gewährt, nach denen der Wert einer Fördereinheit für die Vereinspauschale 2022 wieder auf den früheren Wert von 0,29 Euro festgelegt wurde. Berechnungsgrundlage für die Anzahl der Fördereinheiten ist die Anzahl der erwachsenen Vereinsmitglieder, die Anzahl der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, für die es die zehnfache Gewichtung gibt sowie die Anzahl der Übungsleiterlizenzen für die es je nach Lizenz Gewichtungen von 650, 975 oder 1300 Einheiten gibt. Daraus errechnen sich bayernweit 73.668.105 Mitgliedereinheiten für die insgesamt 21.363.750,45 Euro ausgeschüttet werden.

Im Landkreis Regen errechneten sich im Jahr 2022 insgesamt 516.672 Mitgliedereinheiten, was einer Gewährung einer Vereinspauschale für die Sport- und Schützenvereine in Höhe von 149.834,88 Euro entspricht. Im Landkreis Freyung-Grafenau erhielten die Sport- und Schützenvereine bei errechneten 450.209 Mitgliedereinheiten einen Zuschuss in Höhe von 130.560,61 Euro für das Jahr 2022.

"Nur mit der ehrenamtlichen Mitarbeit, die in den Vereinen vor Ort geleistet wird, können die Nachwuchsförderung und der Sportbetrieb im Breitensport für alle gewährleistet werden“, so Max Gibis. „Daher wird der Freistaat auch in Zukunft dem Breitensport unter die Arme greifen, denn das Sport- und Vereinsleben sind wichtige Grundpfeiler des gesellschaftlichen Lebens in Bayern“, so der Abgeordnete abschließend.