Förderprogramm "Digitalbonus" wieder aufgenommen

Kleine und mittelständische Unternehmen können wieder Anträge stellen

2017-07-18

Die bayerische Staatsregierung öffnet auf Antrag der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag das Förderprogramm „Digitalbonus.Bayern“ zum 1. August dieses Jahres wieder. „Damit wird eines der erfolgreichsten Förderprogramme Bayerns fortgesetzt. Das ist eine hervorragende Nachricht für unsere Handwerksbetriebe und mittelständischen Unternehmen“, teilte MdL Max Gibis mit.

Weiterlesen: Förderprogramm "Digitalbonus" wieder aufgenommen

Im Gespräch mit der niederbayerischen Polizeiführung

MdL Max Gibis bespricht verschiedene Themen im Polizeipräsidium Niederbayern

2017-07-05

Der Landtagsabgeordnete Max Gibis hat das Gespräch mit den Verantwortlichen des Polizeipräsidiums Niederbayern - dem Polizeipräsidenten Josef Rückl und seinen Führungskräften sowie der Personalvertretung - zu verschiedenen aktuellen Themen gesucht. Als Mitglied des Innenausschusses des Bayerischen Landtages, der sich u.a. mit den Polizeithemen befasst, informiert sich Gibis regelmäßig zu den anstehenden Themen aus erster Hand.

Weiterlesen: Im Gespräch mit der niederbayerischen Polizeiführung

Änderung des Feuerwehrgesetzes

Feuerwehren für Herausforderungen der Zukunft gerüstet

2017-06-21

Der Bayerische Landtag hat heute in seiner Sitzung wichtige Änderungen beim Feuerwehrgesetz zur Sicherung des ehrenamtlichen Einsatzkräftepotentials beschlossen. „Damit stellen wir die Weichen dafür, dass unsere Feuerwehren auch in Zukunft noch regen Zulauf haben und ihre Herausforderungen bestmöglich meistern können“, so MdL Max Gibis aus dem Innenausschuss des Bayerischen Landtags, der den Gesetzentwurf federführend begleitet hatte.  

Weiterlesen: Änderung des Feuerwehrgesetzes

Über 3,5 Mio. Euro für den Stadtumbau im Bayerischen Wald

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm bringt Geldsegen für die Region - Über die Hälfte der niederbayerischen Fördergelder erhalten

2017-06-01

Die Landkreise Regen und Freyung-Grafenau erhalten dieses Jahr insgesamt über 3,5 Mio. Euro aus den Mittel des Bund-Länder-Städtebauförderprogramms "Stadtumbau". In Niederbayern unterstützen der Freistaat und der Bund 13 Städte und Gemeinden mit etwa 6,2 Mio. Euro. Damit fließen weit über die Hälfte der biederbayerischen Fördermittel in den Bayerischen Wald. Dabei erhalten die Stadt Freyung dieses Jahr 1,92 Mio. Euro, die Stadt Waldkirchen 1,2 Mio. Euro, Grafenau 90.000 Euro, Bayerisch Eisenstein 240.000 Euro und die Stadt Regen 60.000 Euro.

Weiterlesen: Über 3,5 Mio. Euro für den Stadtumbau im Bayerischen Wald

Chancen der Digitalisierung nutzen

MdL Max Gibis und Bundestagskandidat Thomas Erndl in Neuschönau

2017-05-17

Landtagsabgeordneter Max Gibis und CSU-Bundestagskandidat Thomas Erndl sind der Einladung von Bürgermeister Alfons Schinabeck gefolgt und nach Neuschönau gekommen. Schinabeck nutzte den Anlass, um Gibis und Erndl die enormen Fortschritte in der Gemeinde, die vor allem dank tatkräftiger Unterstützung aus München und Berlin möglich geworden sind, aufzuzeigen und um mit ihnen die Chancen der Digitalisierung auch für die Kommunen zu besprechen.

Weiterlesen: Chancen der Digitalisierung nutzen