Manufaktur Holz.Lieb.Ich sorgt für bessere mobile Datenübertragung

Inhaber Dr. Thomas Koy informiert den Abgeordneten Max Gibis - 2. Bürgermeisterin Elisabeth Pfeffer als Wegbereiterin mit dabei

2016-11-16

Um für eine bessere mobile Datenübertragung im Gewerbegebiet Fürhaupten, aber auch in den angrenzenden Wohngebieten Klautzenbach und Rotkot, zu sorgen, hat der Inhaber der neu angesiedelten Manufaktur Holz.Lieb.Ich, Dr. Thomas Koy, einen LTE- Richtfunkmasten der Telekom auf dem Dach seines Betriebes errichten lassen. Dies nahm er zum Anlass, um dem Landtagsabgeordneten Max Gibis zusammen mit der 2. Bürgermeisterin der Stadt Zwiesel Elisabeth Pfeffer, die Thomas Koy erst zum Neubau seiner Holzmanufaktur in Zwiesel überredet hatte, seinen neuen Standort vorzustellen.

Weiterlesen: Manufaktur Holz.Lieb.Ich sorgt für bessere mobile Datenübertragung

MdL Max Gibis auf Stippvisite

Landtagsabgeordneter Max Gibis informiert sich bei Bürgermeister Werner Troiber in Ruhmannsfelden

2016-11-08

Gerade als Mitglied des Ausschusses für Inneres und Kommunales des Bayerischen Landtages gehört es zum täglichen Brot des Abgeordneten Max Gibis regelmäßig auf Stippvisite in die Kommunen zu gehen. Wegen der anstehenden Schulsanierung in Folge des Hagelschadens an der Mittelschule Ruhmannsfelden sowie wegen dem eigenen Anspruch, sich regelmäßig einen Überblick über die Situation der Gemeinden im Bayerischen Wald zu verschaffen, hat MdL Max Gibis nun Bürgermeister Werner Troiber in Ruhmannsfelden besucht.

Weiterlesen: MdL Max Gibis auf Stippvisite

Max Gibis bei einem "Bayerns Best 50" - Unternehmer

Landtagsabgeordneter informiert sich bei der Edeka Stadler & Honner Verwaltungs-GmbH

2016-11-03

Die Möglichkeit, sich über einen „Bayerns Best 50“- Unternehmer zu informieren, der auch noch seinen Firmensitz im Bayerischen Wald hat, wollte sich der Landtagsabgeordnete Max Gibis nicht entgehen lassen und nahm die Einladung von Stephan Stadler und Hans-Jürgen Honner gerne an, den Edeka-Markt in Ruhmannsfelden der Edeka Stadler & Honner Verwaltungs-GmbH zu besuchen. Die beiden Geschäftsführer Stephan Stadler und Hans-Jürgen Honner führten den Landtagsabgeordneten Max Gibis durch einen der mittlerweile acht Edeka-Märkte und konnten ihm dabei zahlreiche Informationen zu Logistik und Betrieb eines Einzelhandelsmarktes, aber auch über regionale Produkte und den heimischen Arbeitsmarkt näher bringen.

Weiterlesen: Max Gibis bei einem "Bayerns Best 50" - Unternehmer

Dorferneuerung in Röhrnbach schreitet voran

Bürgermeister Josef Gutsmiedl informiert die Landtagsabgeordneten Max Gibis und Dr. Gerhard Waschler

2016-10-31

Über den aktuellen Stand der Entwicklung des Dorferneuerungsprojektes „Außernbrünst-Deching“ informieren: Das war die Intention des Besuches der beiden Landtagsabgeordneten Dr. Gerhard Waschler und Max Gibis in Röhrnbach. Bürgermeister Josef Gutsmiedl nahm sich fast einen ganzen Vormittag lang Zeit, um die beiden Abgeordneten über die Vorgeschichte und Entwicklung aller Dorferneuerungsmaßnahmen in Röhrnbach, insbesondere die aktuelle Maßnahmen in Außernbrünst und Deching, zu informieren.

Weiterlesen: Dorferneuerung in Röhrnbach schreitet voran

Über 12,5 Mio. € an Bedarfszuweisungen fließen in den Bayerischen Wald

Verteilerausschuss gibt Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen bekannt - Bayerischer Wald profitiert enorm

2016-10-27

Der Freistaat Bayern unterstützt die Kommunen im Bayerischen Wald dieses Jahr mit Bedarfszuweisungen und Stabilisierungshilfen in Höhe von über 12,5 Mio. Euro. Dabei fließen über 6,5 Mio. Euro in den Landkreis Regen und über 6 Mio. Euro in den Landkreis Freyung-Grafenau. MdL Max Gibis hatte sich immer wieder bei Finanzminister Dr. Markus Söder und Innenminister Joachim Herrmann für die Anträge aus dem Bayerischen Wald eingesetzt. "Der Aufwand hat sich gelohnt, wieder einmal wurden unsere Kommunen überdurchschnittlich bedacht", so Gibis.

Weiterlesen: Über 12,5 Mio. € an Bedarfszuweisungen fließen in den Bayerischen Wald