Erste Behördenverlagerung abgeschlossen

Bayern Labo in Grafenau hat Betrieb bereits aufgenommen - MdL Max Gibis zu Besuch

2017-05-11

Im Frühjahr 2015 gab der Freistaat Bayern bekannt, mehr als 2000 Behördenstellen innerhalb der nächsten 10 Jahre in die ländlichen Regionen Bayerns zu verlagern. Gerade Niederbayern, aber auch der Landkreis Freyung-Grafenau haben von diesen Behördenverlagerungen enorm profitiert. Im Juli 2016 hat die erste Behörde, die nach Grafenau verlagert wurde, nämlich der Förderstützpunkt der Bayern Labo (Landesbodenkreditanstalt), den Betrieb in voller Mannschaftsstärke aufgenommen. MdL Max Gibis nahm dies zum Anlass, sich den Förderstützpunkt einmal anzusehen.

Weiterlesen: Erste Behördenverlagerung abgeschlossen

Eine Erfolgsgeschichte seit 1960

MdL Max Gibis informiert sich bei REHAU in Viechtach

2017-04-26

Hinter den Unternehmen im Landkreis Regen, aber auch im gesamten Bayerischen Wald, verbergen sich oftmals große Erfolgsgeschichten. Über eine der Erfolgsgeschichten hat sich der Landtagsabgeordnete Max Gibis nun näher informiert – nämlich über die Geschichte des „Werkes 5“ der Rehau in Viechtach. Zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Viechtach Franz Wittmann sowie dem CSU-Landratskandidat Stefan Ebner hat sich der Abgeordnete aus erster Hand bei Werkleiter Albert Dirnberger erkundigt und sich über die beeindruckenden Ausmaße und Betätigungsfelder der Firma Rehau sowie des Standortes Viechtach informiert.

Weiterlesen: Eine Erfolgsgeschichte seit 1960

Grundschule Mauth: Gespräch mit Staatssekretär Eisenreich gesucht

Helmut Brunner und Max Gibis setzen sich für Anliegen des Elternbeirates der Grundschule Mauth ein

2017-04-11

Der Elternbeirat der Grundschule Mauth hatte sich um Unterstützung an Staatsminister Helmut Brunner und MdL Max Gibis gewandt. Im nächsten Schuljahr 2017/2018 soll ein Teil der 31 Erstklässler an der Grundschule Mauth in einer Kombiklasse mit den Zweitklässlern unterrichtet werden. Staatsminister Helmut Brunner und MdL Max Gibis haben daraufhin das Gespräch mit dem Staatssekretär im Kultusministerium Georg Eisenreich gesucht und ihn gebeten das Mauther Anliegen wohlwollend zu prüfen, für alle Erstklässler zwei jahrgangsreine Klassen zu bilden.

Weiterlesen: Grundschule Mauth: Gespräch mit Staatssekretär Eisenreich gesucht

Einblicke in die Arbeit eines Landtagsabgeordneten

Sigfried Jäger absolviert fünfwöchiges Praktikum im Abgeordnetenbüro von MdL Max Gibis

2017-04-06

Über einen Monat lang konnte sich Siegfried Jäger aus Neureichenau im Rahmen seines Praktikums ein Bild von den Tätigkeiten und Aufgaben eines Abgeordneten des Bayerischen Landtags machen und einen fundierten Einblick in die politische Arbeit von MdL Max Gibis (CSU) gewinnen. Dabei konnte er sowohl die parlamentarischen Abläufe im Maximilianeum als auch die Wahlkreisarbeit eines Abgeordneten kennen lernen und zudem aktiv an der Arbeit im Abgeordnetenbüro in Freyung mitwirken. Den Höhepunkt des Praktikums stellte ein zweitägiger Besuch im Bayerischen Landtag in München dar.

Weiterlesen: Einblicke in die Arbeit eines Landtagsabgeordneten

Bunte Truppe besucht den Bayerischen Landtag

Besuchergruppe informiert sich über die Arbeit von MdL Max Gibis

2017-04-03

Eine buntgemischte Besuchergruppe durfte der Landtagsabgeordnete Max Gibis im Bayerischen Landtag empfangen. Rund 100 Gäste aus dem Bayerischen Wald - von Jung bis Alt - konnten während eines Landtagsbesuchs einen Einblick in seine parlamentarische Arbeit erhalten. Teilgenommen an der politischen Bildungsfahrt haben die Unternehmerfrauen im Handwerk Passau e.V. unter der Federführung von Sabine Springer sowie die Junge Union (JU) Freyung um den Freyunger JU-Ortsvorsitzenden Christoph Weishäupl und die Junge Wähler Union (JWU) Freyung-Grafenau samt Organisator Lothar Dumm, die JU-Patersdorf um Vorsitzende Caro Fuchs, der JU-Kreisverband Regen um Vorsitzenden Florian Graf, der Spielmannszug FFW Regen e.V. um Armin Pfeffer und das Präsidium des Skiverbandes Bayerwald. 

Weiterlesen: Bunte Truppe besucht den Bayerischen Landtag