Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgContentJw_allvideos has a deprecated constructor in /mnt/web007/b2/08/5652908/htdocs/cms/plugins/content/jw_allvideos/jw_allvideos.php on line 18

Bunte Truppe besucht den Bayerischen Landtag

Besuchergruppe informiert sich über die Arbeit von MdL Max Gibis

2017-04-03

Eine buntgemischte Besuchergruppe durfte der Landtagsabgeordnete Max Gibis im Bayerischen Landtag empfangen. Rund 100 Gäste aus dem Bayerischen Wald - von Jung bis Alt - konnten während eines Landtagsbesuchs einen Einblick in seine parlamentarische Arbeit erhalten. Teilgenommen an der politischen Bildungsfahrt haben die Unternehmerfrauen im Handwerk Passau e.V. unter der Federführung von Sabine Springer sowie die Junge Union (JU) Freyung um den Freyunger JU-Ortsvorsitzenden Christoph Weishäupl und die Junge Wähler Union (JWU) Freyung-Grafenau samt Organisator Lothar Dumm, die JU-Patersdorf um Vorsitzende Caro Fuchs, der JU-Kreisverband Regen um Vorsitzenden Florian Graf, der Spielmannszug FFW Regen e.V. um Armin Pfeffer und das Präsidium des Skiverbandes Bayerwald. 

Die Besuchergruppe im Plenum des Landtags

Als erster Programmpunkt stand der Empfang durch Max Gibis an, welcher sogleich im Plenarsaal des Landtags erfolgte. Die Besuchergruppe durfte im Plenum Platz nehmen und wurde über die Fülle seiner Aufgaben als Abgeordneter, seinen Tagesablauf in München sowie über seine politischen Kernanliegen informiert. „Als Mitglied im Ausschuss für Inneres, Kommunale Fragen und Sport liegen mir vor allem die Belange der Kommunen sowie der Sicherheit in Bayern am Herzen“, so der Abgeordnete Max Gibis zu seinen Gästen. Nach den Ausführungen des Abgeordneten hatten die Besucher die Möglichkeit Fragen an ihren Gastgeber zu stellen und es blieb Zeit zur Diskussion. Dabei wurden insbesondere die Themen „Rückkehr vom G8 zum G9“ sowie die „Möglichkeiten der weiteren Entwicklung des ländlichen Raumes in Bayern“ diskutiert.

Kurz vor dem Ende der Stunde, die den Besuchern im Plenarsaal des Bayerischen Landtags zur Verfügung stand, löste der Passauer Landtagsabgeordnete Dr. Gerhard Waschler seinen Kollegen Max Gibis ab, der dringend in die nächste Sitzung des „Ausschusses für Fragen des Öffentlichen Dienstes“ musste. „Die Sitzungstage in München sind oftmals ziemlich durch getaktet und es bleibt nicht viel Zeit dazwischen“, erklärte Max Gibis zum Abschied. MdL Dr. Gerhard Waschler fand seinerseits lobende Worte für seinen Kollegen Max Gibis, vor allem für seinen Einsatz für die Belange des Bayerwaldes, und führte ebenfalls zu aktuellen Themen aus, die gerade im Bayerischen Landtag behandelt werden.

Nach dem Aufenthalt im Plenarsaal des Maximilianeums sowie einem abschließenden Gruppenfoto ging es für die 100-köpfige Besuchergruppe weiter in den Fraktionssaal der CSU-Landtagsfraktion. Ein Mitarbeiter des Besucherdienstes führte der Gruppe aus dem Bayerischen Wald einen Film über die Geschichte des Landtagsgebäudes, die Abläufe innerhalb einer Fraktion und den zentralen Aufgaben und Funktionen des Bayerischen Landtags vor. Anschließend durften die Teilnehmer der Landtagsfahrt ein Mittagessen im nahen Hofbräukeller einnehmen, ehe der Gruppe etwas Zeit zur freien Verfügung stand für einen „Bummel“ in der Münchner Innenstadt.

Als Abschluss der Landtagsfahrt stand schließlich noch eine geführte Besichtigung des Münchner Flughafens „Franz-Josef Strauß“ auf der Tagesordnung. Dabei erhielten die interessierten Teilnehmer bemerkenswerte Einblicke in die Arbeitsweise sowie die Dimensionen des Flughafens. Mit einem Besucherbus konnte man das Rollfeld sowie die vielfältigen Fahrzeuge, welche einen reibungslosen Flugverkehr sichern, von nächster Nähe bestaunen. Bei der Heimfahrt gab es schließlich noch eine von Max Gibis gesponserte Brotzeit.