Ilzer Land-Gemeinden erhhalten 180.000 € aus der Städtebauförderung

Perlesreut, Röhrnbach und Hutthurm erhalten Mittel aus Bund-Länder-Städtebauförderprogramm

2017-05-19

Mit rund 180 000 Euro aus dem Topf für „Kleinere Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit“ des Bund-Länder-Städtebauprogramms fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr Kommunen aus der ILE Ilzer Land. Das haben jetzt die örtlichen Mandatsträger – Staatsminister Helmut Brunner sowie die Landtagsabgeordneten Max Gibis und Dr. Gerhard Waschler – mitgeteilt.

Weiterlesen: Ilzer Land-Gemeinden erhhalten 180.000 € aus der Städtebauförderung

Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Aktive Zentren"

Viechtach erhält 360.000 Euro für den Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB)

2017-05-03

Über das Bund-Länder-Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzenten – Leben findet Innenstadt“ fließen dieses Jahr rund 4,65 Mio. Euro an Mittel des Bundes und des Freistaates in zehn Gemeinden in Niederbayern. Zusammen mit den kommunalen Eigenanteilen stehen den Programmgemeinden damit rund 7,8 Mio. Euro zur Verfügung. Aus dem Landkreis Regen profitiert dabei Viechtach mit Fördergeldern in Höhe von 360.000 Euro für den Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB).

Weiterlesen: Bund-Länder-Städtebauförderprogramm "Aktive Zentren"

Bewilligung kommunaler Hochbaumaßnahmen bringt Geldsegen

Fast 5 Mio. € fließen für kommunale Hochbaumaßnahmen im Jahr 2017 in den Bayerischen Wald

2017-04-28

Die Bayerische Staatsregierung fördert in diesem Jahr den Bau kommunaler Hochbaumaßnahmen in den Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau mit 4,784 Millionen Euro. Dabei fließen etwa 2,291 Mio. € in den Landkreis Regen sowie 2,493 Mio. € in den Landkreis Freyung-Grafenau. Dies teilten Staatsminister Helmut Brunner und Landtagsabgeordneter Max Gibis mit.

Weiterlesen: Bewilligung kommunaler Hochbaumaßnahmen bringt Geldsegen

Über 38 Mio. € an regionalen Wirtschaftsfördermittel für Niederbayern

Wirtschaftsministerium gibt Zahlen der regionalen Wirtschaftsförderung für 2016 bekannt - Großteil geht in den Bayerwald

2017-04-20

Das bayerische Wirtschaftsministerium hat die Zahlen der gewerblichen regionalen Wirtschaftsförderung für das Jahr 2016 bekannt gegeben. Nach Niederbayern flossen demnach 38,7 Mio. € der insgesamt 165 Mio. € an Wirtschaftsfördermitteln, die an Unternehmen in ganz Bayern gingen. Damit steht Niederbayern nach der Oberpfalz auf Rang zwei der erhaltenen Summen. "Die gewerbliche Regionalförderung stellt nach wie vor ein einzigartiges und wirksames Instrument zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen gerade im ländlichen Raum dar", beschreibt MdL Max Gibis das Instrument, das auch sehr schön die Investitionsfreudigkeit von Unternehmen widerspiegelt.

Weiterlesen: Über 38 Mio. € an regionalen Wirtschaftsfördermittel für Niederbayern

CSU-Fraktion beschließt Bildungspaket

CSU-Fraktion stimmt dem Bildungspaket "Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern Forschen" zu

2017-04-07

Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag hat diese Woche dem von Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle vorgeschlagenen Bildungspaket "Für Bildung begeistern! Fördern, Fordern, Forschen" zugestimmt. Damit wird das bayerische Schulsystem und das bayerische Gymnasium im besonderen fit für morgen und zukunftsfest gemacht. MdL Max Gibis bezeichnete das Bildungspaket, bei dem auch der bildungspolitische Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Prof. Dr. Gerhard Waschler, federführend mitarbeitete, als sehr fruchtbar. "Insbesondere die Frage um G8 oder G9 ist nun endgültig geklärt", so MdL Max Gibis.

Weiterlesen: CSU-Fraktion beschließt Bildungspaket