Weitere Finanzierung der Technologiezentren gesichert

Erfolgreichen Technologietransferzentren soll auf Dauer eine staatliche Grundfinanzierung gewährt werden

2014-08-06

Die Bayerische Staatsregierung hat bei ihrer jüngsten Kabinettssitzung im neuen Heimatministerium in Nürnberg mit einem entsprechenden Beschluss die Voraussetzung dafür geschaffen, dass erfolgreichen Technologietransferzentren auf Dauer eine staatliche Grundfinanzierung gewährt werden kann. Bei der Sitzung des bayerischen Kabinetts wurde ein Haushaltsposten für den Doppelhaushalt 2015/2016 für die Grundfinanzierung der Technologiezentren beschlossen.

Weiterlesen: Weitere Finanzierung der Technologiezentren gesichert

Eckpunkte für den Doppelhaushalt 2015/2016 beschlossen

Bayerisches Kabinett vereinbart bei Klausurtagung in St. Quirin zehnten und elften Haushalt in Folge ohne Neuverschuldung

2014-07-29

Das Bayerische Kabinett hat bei ihrer Klausurtagung in St. Quirin die Eckpunkte für den Doppelhaushalt 2015/2016 beschlossen. Dabei geht Bayern ins zweite Jahrzehnt schuldenfreier Haushalte und legt zum zehnten und elften Mal in Folge einen allgemeinen Haushalt ohne Neuverschuldung vor. Darüber hinaus sollen in den nächsten beiden Jahren eine weitere Milliarde Euro an Altschulden zurückbezahlt werden. Dennoch kann Bayern dank Rekordeinnahmen weiter kräftig investieren und bleibt somit das wirtschaftliche Zugpferd in Europa.

Weiterlesen: Eckpunkte für den Doppelhaushalt 2015/2016 beschlossen

CSU macht sich für Mütter und Familien stark

Mütterrente schließt Gerechtigkeitslücke - "Familienpakt Bayern" zwischen Freistaat und Wirtschaft unterzeichnet

2014-07-23

Die CSU setzt sich einmal mehr für die Mütter und die Familien in Bayern sowie im gesamten Bundesgebiet ein. Zum 1. Juli 2014 tritt bundesweit die Mütterrente in Kraft, die die Unionsparteien, allen voran die CSU, in der Großen Koalition durchgesetzt haben. Außerdem hat die bayerische Staatsregierung kurz vor der Sommerpause mit Vertretern der Bayerischen Wirtschaft den "Familienpakt Bayern" unterzeichnet, mit dem Ziel berufliche und familiäre Wünsche noch besser zu verbinden.

Weiterlesen: CSU macht sich für Mütter und Familien stark

Neues Abgeordnetenbüro bezogen

Büro des Abgeordneten Max Gibis und CSU-Kreisgeschäftsstelle ziehen zusammen

2014-06-26

Die ersten acht Monate seiner Zeit als Landtagsabgeordneter verbrachte MdL Max Gibis samt seinem politischen Referenten in einem Büro, das nur als Übergangslösung diente. Nun ist es endlich soweit und der Abgeordnete konnte zusammen mit seinem Mitarbeiter Patrick Zens sein nagelneues Büro im Dachgeschoss des jetzigen Standortes in der Krankenhausstraße in Freyung beziehen. Um die Wege zu verkürzen und die Arbeit noch effizienter zu gestalten teilt sich Max Gibis das neue Büro mit der CSU-Kreisgeschäftsstelle.

Weiterlesen: Neues Abgeordnetenbüro bezogen